Schwarz macht schlank? Wen juckt’s ! đź¤·đźŹĽâ€Ťâ™€ď¸Ź

Hallo meine Schönheiten.
Mit diesem Post wollte ich Euch, – Mut – machen , Farbe zu bekennen!
Ich habe so lange, unauffällige Kleidung getragen, um meine Figur zu verstecken oder bösen Sprüchen zu entkommen, nachdem ich so einiges erleben musste.
Ich werde es nie vergessen, wie ich in meiner Pubertät eine lila, glänzende Adidas Jacke getragen habe, welche ich unglaublich schön fand.

 

– Dazu muss ich sagen, das ich sogar 20 Kilo weniger gewogen habe, da das Lidödem noch nicht so stark ausgebrochen war. –
Ich ging durch die Stadt und freute mich, mir, diese teure und auffällige Jacke gegönnt zu haben und trug diese zunächst mit Stolz und Liebe.
Es kam, was kommen musste.
– Eh, guck dir die an. Die sieht aus wie eine fette, lila leuchtende Weihnachtskugel –
Schallte es, ĂĽber den Bordstein von gegenĂĽber.

 

 

Das war’s,  fĂĽr mich und meine Jacke. Ich trug sie nie wieder.
Dieser Spruch, hat mich so nieder geschlagen gehabt, das ich diese Jacke wirklich verkauft habe, obwohl ich sie zuvor so liebte.

Ist das nicht einfach nur traurig und bitter ?

Wenn ich heute darĂĽber nachdenke, oder es mir jetzt passieren wĂĽrde, wĂĽrde ich vermutlich darĂĽber lachen und denken „Ach Kinder“ oder „Oh man, bitte schenk diesen Menschen Anstand“ . Aber damals hat es mich wirklich getroffen.

Mein Selbstvertrauen und meine Selbstsicherheit waren ĂĽberhaupt nicht gefestigt.
Ich war so furchtbar schnell zu beeinflussen, das ich dieses tolle und glückliche Gefühl, nicht eigensinnig steuern konnte ?! Warum zweifeln wir so schnell an unserer eigenen Einschätzung und unserem eigenen Wohlbefinden. Worte von Fremden, können uns mehr treffen und beeinflussen als unser eigenes Glück.

Einerseits, ist es unglaublich traurig, das einige Menschen absolut keine Empathie aufbringen können und Freude daran gewinnen, anderen Personen zu schaden.
Noch bedrückender ist es, das es Menschen gibt, die auch nach der Pubertät, nicht zu sich selbst finden und sich solche Worte immer noch zu Herzen nehmen.

Wie ich schon so oft erwähnt habe, ist es nicht so, das ich jegliche Makel an mir liebe, aber ich akzeptiere sie. Ich lasse diese nicht meinen Selbstwert bestimmen oder meine Ausstrahlung. Ich habe einen Charakter, welcher mich so schön sein lässt wie ich bin und das möchte ich auch nach außen tragen. Wenn ich der Meinung bin, ich trage nun eine grüne Hose und dazu eine rosa Bluse, dann mache ich das !

Das wĂĽnsche ich mir auch von DIR !

Lass Dir, nicht einreden, was du mit DEINER Figur, Haarfarbe oder Größe zu tragen hast!
DU, hast das zu tragen, was dich glücklich macht und nicht wie die Gesellschaft dich gerne sehen würde. Dieses Outfit zu tragen gab mir die Bestätigung auf mein Bauchgefühl zu hören.
Ich habe zuvor wieder gezweifelt und Angst gehabt, abgestempelt zu werden.
Um so länger, ich mich im Spiegel ansah, desto  mehr verliebte ich mich in den Look.
Mit diesem Selbstbewusstsein, verbrachte ich den Tag in diesem Outfit und bekam ausschließlich positive Rückmeldungen. Ich war unglaublich glücklich und fasziniert über meine eigene Auswahl des O-utfits und die Stärke dieses zu präsentieren.

Ich hätte mir gewünscht, das Selbstbewusstsein und Verständnis für meinen Körper, welches ich nun habe, damals gehabt zu haben.
Mit den Jahren wächst man an seinen Aufgaben, Herausforderungen und Niederschlägen.

Dann hätte ich noch meine wunderschöne, lila glänzende Jacke…
Outfit von Navabi

Fotos von @Kupferfux

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s